Geschmorte Kalbsbäckchen

Rezept für 4 bis 5 Personen

  • 2,70 kg Kalbsbacken
  • Meersalz, Schwarzer Pfeffer
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 210g Zwiebeln
  • 140g dicke Möhren
  • 100g Staudensellerie
  • 70g Petersilienwurzel
  • 175ml Rotwein zum Kochen
  • 250ml roter Portwein
  • 20ml dunkler Balsamicoessig (6%)
  • 1,75l Dunkler Kalbsfond
  • 1/2 Bund Rosmarin , 1/2 Bund Thymian
  • 2 Lorbeerblätter

Kalbsbäcken mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl
in einem heißen Bräter anbraten.

Gemüse putzen und in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden.

Wenn die Kalbsbacken gut angebraten – also röstbraun – sind,
aus dem Bräter nehmen und beiseitestellen.

Das Gemüse im Bräter anbraten, mehrmals mit Rotwein ablöschen und
reduzieren lassen. Diesen Vorgang mit Portwein und anschließend mit
Balsamico wiederholen. Kalbsbäckchen hinzugeben, mit dunklem
Kalbsfond auffüllen, Kräuter hinzufügen und je nach Ofen ca. 2 Stunden
bei milder Hitze (ca. 160°C) schmoren lassen. Die Kalbsbacken aus
der Sauce nehmen. Nach Belieben Sauce noch etwas reduzieren lassen
und abschmecken. Zum Schluss durch ein feines Haarsieb passieren.

Dazu schmeckt Rotkohl mit Kartoffelstampf.

Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten Appetit!