Datenschutzerklärung App

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung verwenden.

1. Verantwortliche Stelle

2. Datenerhebung und -verarbeitung bei Download und Nutzung unserer Ap

2.1. Verwendung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos

2.2 Erhebung Ihrer Standortdaten

3. Feedback

4. Verarbeitung von Daten zur Vertragsabwicklung

5. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

6. Welche Rechte haben Sie?

7. Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

EDEKA Gebr. Gotthardt OHG

Sachsenring 5

37115 Duderstadt

info@edeka-gotthardt.de

Vertreten durch:

Dominik Gotthardt und Daniel Gotthardt

Im Folgenden sprechen wir von der EDEKA Gebr. Gotthardt OHG in der ersten Person Plural, also von „wir“, „unser“, etc.

2. Datenerhebung und -verarbeitung bei Download und Nutzung unserer App

Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen. Wir verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Store-Anbieter.

Informationen der Stores zu und deren Datenschutz finden Sie unter:

Google Play Store: https://policies.google.com/privacy

Apple Store: https://www.apple.com/de/legal/privacy/

Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Der App Store bzw. Play Store stellt uns anonyme Daten zu der Hardware zur Verfügung. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erhalten wir Einblick in folgende anonymisierte Logfiles:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Hardwareausstattung Ihres Gerätes
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Datenerhebung ist technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I S. 1 f) DSGVO).

Weiterhin erheben wir dabei Ihre Gerätekennzeichnung, die eindeutige Nummer des Endgerätes IMEI (International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers IMSI (International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, sowie Ihre E-Mail-Adresse.

2.1. Verwendung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos

Zu Beginn der Nutzung unserer mobilen App bitten wir Sie um die Erlaubnis zur Nutzung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos. Diese Erlaubnis ist eine Einwilligung im Sinne von
Art. I 6 a DSGVO. Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist freiwillig.

Wenn Sie uns die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Einwilligung später in den Einstellungen der App oder des Betriebssystems jederzeit nachträglich noch erteilen oder widerrufen.

Wenn Sie uns die Einwilligung für den Zugriff auf Ihre Bibliothek/Aufnahmen/Fotos erteilt haben, wird die mobile App trotzdem nur auf Ihre Daten zugreifen, soweit es für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist.

Diese Funktion ermöglicht Ihnen in unserer Weinabteilung, die Barcodes zu scannen und weitere Informationen zu den angebotenen Weinen in der App zu erhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 I S. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

2.2. Erhebung Ihrer Standortdaten

Unsere App erhebt Ihre Standortdaten, wenn Sie dies erlaubt haben. Sie haben die Möglichkeit, auszuwählen, ob die Standortdaten immer abgefragt werden dürfen oder nur beim Verwenden der App oder ob dies niemals geschehen soll. Durch Ihre Standortdaten wird es möglich, dass Sie auf der Karte sehen, wie weit weg Sie von unserem Markt sind. Sie können sich dann zu uns führen lassen. Diese Funktion steht Ihnen nicht zur Verfügung, wenn Sie nicht zugestimmt haben, dass wir Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihrer IP-Adresse in anonymisierter Form erheben dürfen. Ihre Zustimmung ist eine Einwilligung im Sinne von Art. I 6 a) DSGVO. Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist freiwillig. Erteilen Sie Ihre Einwilligung nicht, können Sie die Navigationsfunktion der Karte nicht nutzen. Sie können die Zustimmung in den Einstellungen der App oder Ihres Betriebssystems jederzeit widerrufen und auch erlauben.

Ihre Standortdaten werden nicht dazu verwendet, über Ihren aktuellen Standort hinaus Bewegungsprofile anzulegen.

Unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 I f) DSGVO an der Nutzung des Kartendienstes ist die Anzeige und komfortable Auffindbarkeit unseres Standorts. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist zudem Ihre Einwilligung gem. Art. 6 I S. 1 a).

a) Karte bei iOS/Apple-Handys – Apple Maps

Wir nutzen in unserer App den Kartendienst Apple Maps, betrieben von der Apple Inc. One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014.

Wenn Sie die Seite aufrufen, die Apple Maps anzeigt, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und ggf. nicht nur mit den Apple Servern in den USA hergestellt. Dabei werden
Daten von Apple erhoben. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter:   https://www.apple.com/de/legal/privacy/data/de/apple-maps/   und unter:   https://www.apple.com/de/privacy/

Dabei werden Gerätemodell und Softwareversion, Eingabesprache, Standort des Geräts, sofern Sie Karten in Ihren Einstellungen autorisiert haben, Grenzen des auf Ihrem Gerät sichtbaren Kartenbereichs, Interaktionen mit Karten, einschließlich von Ihnen verwendete Suchbegriffe sowie Orte, die Sie sich angesehen haben an Apple übertragen und dort ggf. auch in den USA gespeichert. Wenn Sie die Routenplanung nutzen, wird auch die eingegebene Startanschrift übertragen und verarbeitet. Die Karte/Route wird von Apple direkt in die App eingebunden. Da Sie in Ihren Apple-Account eingeloggt sind, werden diese Daten möglicherweise mit ggf. anderen personenbezogenen Daten von Ihnen zusammengeführt.

Apple bildet aus Ihren Daten Nutzungsprofile, die sogenannten Nutzungsmetriken. Diese individuellen Nutzungsmetriken werden mit einer ID verknüpft, die mehrmals pro Stunde wechselt und nicht mit Ihrer Apple-ID verknüpft ist.

b) Karte bei Android-Handys – Google Maps

Wir nutzen in unserer App den Kartendienst Google Maps, betrieben von der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die Karte in der App aufrufen, ist dies Google Maps. Es wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und ggf. nicht nur mit den Google-Servern in Irland, sondern auch mit denen in den USA hergestellt. Dabei werden Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die URL der aufgerufenen Webseite und Ihre IP-Adresse an Google übertragen und dort ggf. auch in den USA gespeichert. Wenn Sie die Routenplanung nutzen, wird auch die eingegebene Startanschrift übertragen und verarbeitet. Die Karte/Route wird von Google direkt auf Ihr Handy übertragen und ist in die App eingebunden. Wenn Sie in Ihren Google-Account eingeloggt sind, werden diese Daten möglicherweise mit ggf. anderen personenbezogenen Daten von Ihnen zusammengeführt. Google bildet aus Ihren Daten Nutzungsprofile zum Zwecke der zielgruppenorientierten Werbung und Marktforschung und wertet diese auch zum Zweck der Gestaltung eigener Angebote aus.

Auch wenn Sie nicht in Ihren Google-Account eingeloggt sind, kann Google Ihre Daten in Verbindung mit anderen (z. B. Browserverlauf) zu diesen Zwecken nutzen. Dies kann geräteübergreifend geschehen, damit Ihnen z. B. in Ihrem Smartphone-Browser Werbung entsprechend Ihrer Interessen angezeigt werden kann, die anhand Ihres Surfverhaltens in Browsern anderer Geräte, wie PCs oder Tablets, ermittelt wurden, wenn Sie gegenüber Google im Sinne von Art. 6 I a) DSGVO eingewilligt haben, dass die Informationen aus dem Browserverlauf Ihrer jeweiligen Geräte mit Ihrem Google-Account verknüpft werden. Google bildet aus Ihren Daten Nutzungsprofile zum Zwecke der zielgruppenorientierten Werbung und Marktforschung und wertet diese auch zum Zweck der Gestaltung eigener Angebote aus. Diedort erteilte Einwilligung können Sie gegenüber Google widerrufen, indem Sie z. B. die geräteübergreifende personalisierte Werbung von Google deaktivieren unter:   https://www.google.com/settings/ads/onweb/   Weitere Informationen finden Sie unter:  https://support.google.com/ads/answer/7395996

Das möchten Sie nicht?

Sie können dies verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen JavaScript deaktivieren. Alle gängigen Browser bieten Ihnen zudem Möglichkeiten zum Blockieren von eingebetteten Inhalten. Sie können entsprechende Add-Ons installieren. Die Kartenanzeigen funktionieren dann jedoch nicht.

Nähere Informationen zu Googles Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:   https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

3. Feedback

Sie können uns in der App über ein Formular Feedback senden. Dies dient der kontinuierlichen Verbesserung unseres Marktes, um Ihren Kund:innenwünschen optimal nachkommen zu können und hierfür eine zeitnahe niedrigschwellige digitale Kommunikationsmöglichkeit anzubieten.

Das Formular fragt Name, E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht an uns ab. Dieses Formular wird uns als E-Mail zugesandt und wir antworten Ihnen dann per E-Mail. Ihr Feedback ist nicht öffentlich und es
wird nichts auf dem Server der App gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist
Art. 6 I S. 1 a), b) u. f) DSGVO.

4. Verarbeitung von Daten zur Vertragsabwicklung

Wenn Sie die App herunterladen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten bzw. die vom jeweiligen App Store oder Play Store an uns übermittelten Daten zur Vertragsabwicklung. Die Daten werden SSL-(Secure Socket Layer)-verschlüsselt übertragen und in unserer Datenbank innerhalb der EU verarbeitet. Wir fungieren gegenüber dem App Store oder Play Store als Auftraggeber.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) DSGVO, da die Verarbeitung erfolgt, um den Vertrag mit Ihnen und auch den mit dem App Store oder Play Store zu erfüllen. Ferner besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 I f) DSGVO, mit den marktführenden App Store und Play Store-Anbietern zusammenzuarbeiten und so eine möglichst große Reichweite zu haben.

Informationen zur Verarbeitung und auch Löschung der personenbezogenen Daten durch die App und Play Store-Anbieter entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Store-Anbieter:

Google Play Store:       https://policies.google.com/privacy

Apple Store:                 https://www.apple.com/de/legal/privacy

5. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Daten oder Unterlagen nur so lange auf, wie dies für die Verarbeitungszwecke jeweils erforderlich ist, und löschen diese anschließend unverzüglich, es sei denn, der Löschung stehen vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (insbesondere anwendbare steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten) entgegen. Dabei werden wir genau prüfen, welche Ihrer personenbezogenen Daten solchen Aufbewahrungspflichten unterliegen, und nur diese im erforderlichen Umfang entsprechend aufbewahren.

Eventuell benötigen wir Ihre Daten noch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 I f) DSGVO, um etwaige rechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen Ihnen und uns geltend zu machen oder abwehren zu können.

6. Welche Rechte haben Sie?

a) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, sowie das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, nach Art. 15 DSGVO.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung, aber auch Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO.

c) Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessenwerden) nach Art. 17 DSGVO, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widersprechen der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung.
  • Sie widersprechen der Datenverarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und es liegen keine vorrangig berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass gesetzliche oder vertragliche Pflichten gemäß Art. 17 III DSGVO einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen können.

d) Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Art. 18 DSGVO, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, Sie lehnen jedoch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ab.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, die auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, es steht jedoch noch nicht fest, ob unser berechtigtes Interesse überwiegt.

Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung werden wir Ihre personenbezogenen Daten, auf die sich die Einschränkung bezieht, nur mit Ihrer Einwilligung oder in einem sehr eingeschränkten Maß verarbeiten (z. B. Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen, etc.).

e) Übertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO.

f) Widerruf bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie eine entsprechende Einwilligungserklärung abgegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen. Bei Maßnahmen der Direktwerbung haben Sie dieses Recht des Widerspruchs jederzeit und uneingeschränkt (vgl. auch Ziff. 7. zu Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht).

h) Wie übe ich meine Rechte aus?

Alle Ihre o.g. Rechte können Sie zum Beispiel mit einer E-Mail an uns unter info@edeka-gotthardt.de ausüben. Sie finden unsere weiteren Kontaktdaten oben auch unter Ziff. 1. Verantwortliche Stelle.

i) Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere bei der für uns zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen:

Barbara Thiel

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Ihnen steht es frei, die Beschwerde auch bei der Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes zu erheben. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

7. Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht

Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing

Bei einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie gemäß Art. 21 II DSGVO jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.

Recht auf Widerspruch bei Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten, haben Sie ferner das Recht, einer solchen Datenverarbeitung zu widersprechen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können Ihren Widerspruch jederzeit und formlos an die unter Ziff. 1. [info@edeka-gotthardt] genannten Kontaktdaten richten.

IMPRESSUM


 


GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner